Anlagen Software Hardware

Umbau Exzenterpresse

Modernisierung einer Exzenterpresse

 

Die Aufgabe:

Modernisierung einer Exzenterpresse für Warmverformung zum Vorstauchen von Schmiedeteilen. Hierbei hat Gersch SPS-Technik die Konstruktion des Schaltschranks, die SPS-Programmierung und Inbetriebnahme der Steuerung übernommen.

Unsere Lösung:

- Siemens SIMATIC S7 CPU 317-F-2 PN/DP
- Siemens Profibus mit ET200S Komponenten inklusive Sicherheitsbaugruppen
- Siemens OP170 zur Visualisierung und Bedienung der Anlage
- Siemens DP/DP-Koppler zur Datenkommunikation
- Balluff micropulse Wegaufnehmer zur Positions- und Geschwindigkeitserfassung des Stößels
- IFM Absolutweggeber zur Stößelwinkelerfassung
- Balluff mechanisches Nockenschaltwerk

Besonderheiten:

- Integration der Sicherheitstechnik in die SPS
- Automatische Nachführung des Stößelbremspunkts
- Elektronisches Nockenschaltwerk zur Erstellung der Nocken über das Bediengerät bei Wechsel der Schmiedeteile