Anlagen Software Hardware

Durchschnittsberechnung

Durchschnittsberechnung

Zum Auswerten von Prozessen werden Durchschnittswerte benötigt. Da die SPS in den meisten Fällen die entsprechende Zählaufgabe übernommen hat, kann mit einem von Gersch SPS-Technik entwickelten Programm auf einfache Weise der Durchschnitt aller Werte berechnet werden, der dann für Optimierungen des Produktionsprozesses verwendet werden kann.

Dabei werden in der SPS-Funktion die Daten für den Zeitraum als X-Werte zwischengespeichert. Mit jedem neuen Wert fällt der älteste Wert heraus und es automatisch der aktuelle Durchschnittswert ermittelt. Dieses SPS-Programm ermöglicht beispielsweise die Ermittlung der durchschnittlichen Produktionsleistung für einen definierten Zeitraum mit vorgegebenen Messintervallen (z.B. für die letzte Stunde nach jeweils einer Minute). Durch eine entsprechende Programmierung können die Pausenzeiten/Störungen extrahiert oder in eine andere Statistik übernommen werden.

Mit dieser SPS-Funktion können zahlreiche Zahlwerte bzw. Kennzahlen als Grundlage für Auswertungen zur Verfügung gestellt werden.