Anlagen Software Hardware

Kuchenmeister GmbH

Modernisierung der Regelung: Eintaktung

 

Aufgabe:

Das Prinzip der Eintaktung/Produktzuführung kommt vielfach in verschiedenen Ausführungen vor. Die Anforderung an Gersch SPS-Technik war es, die Produkte berührungslos zu positionieren, um sie dann in korrektem Abstand an die dahinter liegende Verpackungsanlage zu übergeben. Dazu wurde von uns die Regelung auf einer S7-300 Steuerung programmiert und die Visualisierung erweitert.

Umsetzung:

Der elektrische Umbau der Eintaktung wurde vom Kunden durchgeführt. Dazu wurde die  Antriebstechnik auf SEW- Servomotore umgerüstet. Die Ansteuerung der Umrichter erfolgte über Profibus-DP. Zur Positionserfassung der Mitnehmerkette von der Verpackungsanlage wurde ein separater Profibus Drehgeber angebracht.

Für das Regelungssystem wurde eine schnelle S7-300 Steuerung eingesetzt, welche die sechs Bänder zum Positionieren der Produkte regelte, sowie die Soll-Geschwindigkeit der Verpackungsanlage entsprechend der Produktmenge steuerte. Damit die Regelung zuverlässig funktioniert und auch flexibel für ähnliche Anlagen eingesetzt werden kann, wurden folgenden Punkte eingebunden:

Besonderheiten:

Im Vorfeld hat die Firma Kuchenmeister GmbH eine Nachbildung der Produktionsanlage errichtet, inkl. der Nachbildungen von den Produkten aus Kunststoff. So wurde unter konstanten Produkteigenschaften die Regelung programmiert. Beim Einbinden der Regelung in die Produktionsanlage wurde das Regelungssystem weiter in folgenden Schwerpunkten optimiert:

Durch entsprechende Analysetools und unserer Erfahrungen läuft das Regelungssystem bei einer einfachen Bedienung  zuverlässig.